arex office | Niederuzwil

Konzept-Ausarbeitung
Materialisierung
Farbgebung
Beleuchtungskonzept
Ausführungsplanung
Ausschreibung
Bauleitung

 

Das arex office im Herzen von Niederuzwil verleiht dem Dorfkern einen modernen Charakter. Durch ein innovatives Konzept des Architekturbüros Delugan Meissl aus Wien wurde das Gebäude komplettsaniert, die Raumstruktur optimiert und zu einem Wohn- und Gewerbeobjekt mit sechs Stockwerken aufgewertet.

Die anthrazite und hochwertige Fassade aus Eternit repräsentiert sich monumental, jedoch ohne den Charme des historischen Gebäudes zu verlieren. Das vierte Obergeschoss wurde zurückversetzt und mit einer Brüstungsbeleuchtung versehen, sodass es den Eindruck erweckt das Attikageschoss würde schweben.

Mit einer Hingabe zum Detail wurde die Gestaltung im Innern des Gebäudes der Natur nachempfunden. Robuste Spachtelbeläge mit leichter Struktur, grasgrün gehalten, erinnern an die saftig grünen Wiesen vor den regionalen Wäldern. Die eingebaute Akustik-Eichen-Decke mit ihrem regelmässigen Spaltmass ist nicht nur ein schallschluckendes Element, sondern erinnert durch Material und Farbgebung an die Baumstämme in den nahen Wäldern. Durch eingebaute Spots, schwenkbar und mit verstellbarem Fokus, entsteht ein Licht- und Schattenspiel auf dem Boden, welches an Lichtungen in Wäldern erinnert.

Im Eingangsbereich ladet eine mit Pflanzen begrünte Wand in blühender Pracht zum Aufenthalt ein. Ebenso trägt sie wesentlich zur Verbesserung des Raumklimas bei.

Als fundamentales Verbindungselement, führt die schwebend wirkende Metalltreppe Mitarbeiter vom Erdgeschoss in das erste Obergeschoss. Sie verfügt über einen beleuchtenden, innenliegenden Handlauf. Wie ein Bachlauf bildet die Treppe, mit ihrer sanften Rundung, die Verbindung von Erdgeschoss zum Obergeschoss und gleichzeitig einen komfortablen und eleganten Arbeitsplatz für die Empfangsdame.

Bei Einbauten, Fenster und Metallelementen hat sich die 85d GmbH für einen schlammigen Farbton mit Glimmerbeschichtung entschieden, wodurch die ruhige und angenehme Atmosphäre intensiviert wird. Der Glimmereffekt lässt die Oberflächen elegant erscheinen und reflektiert das Licht im Raum so dass die Ausleuchtung verbessert wird.

Der hochwertige und doch sehr robuste Webteppich in den Büroräumen führt zu einer besseren Absorption der Akustik für eine angenehme Geräuschkulisse während des Arbeitens. Durch die farbliche Abstimmung mit den Spachtelbelägen fügt er sich perfekt in das Gesamtkonzept ein.

Schlammfarbige halbtransparente Tüll-Vorhänge sorgen für eine angenehme Privatsphäre trotz der grossflächigen lichtspendenden Glasfronten und runden damit das Interieur harmonisch ab.

Das Sitzungszimmer verfügt über eine transparente Glastrennwand zum Eingangsbereich. Auch hier schützen die zuvor erwähnten Vorhänge vor neugierigen Blicken. Für komplette Abschirmung oder Verdunklung für Präsentationen am Display kann elektronisch ein Verdunkelungsvorhang zwischen Glas und Tüll gezogen werden.

Durch die Umsetzung des arex office hat der Kern von in Niederuzwil, neben den Raiffeisen Gebäude, ein weiteres sympathisches Gebäude gewonnen, welches Tag für Tag seine Bewohner und Gäste zu überzeugen vermag und zum Verweilen einlädt.